Wenn Langnau mit Langnau feiert

Gaaaanz früh aufstehen hiess es für den erweiterten Vorstand: 550 Jahre Marktrecht in Langnau im Emmental. Die Delegation des Gewerbevereins Langnau präsentierte sich in historischen Kostümen.

 

Märkte gab es im Hauptort des hinteren Emmentals schon früher, urkundlich verbürgt sind sie seit 1467. Die Bedeutung ist nach wie vor gross: Jedes Jahr gibt es sechs davon, heuer, im Jubiläumsjahr, einen siebten, an dem wir unsere Aufwartung machten.

Kontakte zwischen den beiden Gewerbevereinen bestehen schon seit einiger Zeit, umso mehr, als sie seit dem 1. Juli 2005 Vertreter der noch einzigen beiden Politischen Gemeinden in der Schweiz sind, die den Namen Langnau tragen; auf diesen Zeitpunkt hin wurde das Luzerner Langnau Teil der Grossgemeinde Reiden.

«Eine Bereicherung»

Selbstverständlich: Präsident Heinz Gresser war mit seinen Mitfahrern als Erster vor Ort. Man richtete den Stand ein, hängte die Kostüme bereit, sagte dem mitgereisten, toten Ferkel, jetzt sei es dann bald um es geschehen, und hatte danach nur wenig Zeit, das aufkommende Marktgeschehen zu beobachten.

Gegen 10 Uhr machte man sich auf für die Runde über den Markt. Vorne, als Spielmann, Jörg Frei mit seiner Panflöte, dahinter zwei Knechte, die an einem langen Spiess das Spanferkel trugen. Bei den halben Dutzend Halten wurden die Besucherinnen und Besucher herzlich begrüsst und über unseren Auftritt informiert. Äpfel und Rüebli wurden gratis verteilt.

Das Ferkel: Auf den Abend hatten die Zürcher die Emmentaler zum Schweinchenschmaus eingeladen. Gut Ding will Weile haben: An die sechs Stunden musste es über dem Feuer schwitzen. Und noch so gerne hätten Marktbesucher auch ein «Schnäfeli» davon abgekriegt … Beim gemütlichen Schmaus meinte Hans Brechbühl, der Präsident der Emmentaler: «Herzlichen Dank, ihr seid eine echte Bereicherung für unseren Markt gewesen!»

Die Kontakte zwischen den beiden Vereinen werden weiterhin gepflegt. Erste Überlegungen bestehen, an unserer Gewerbeausstellung von 2019 das Emmental als Gastregion vorzustellen.

Letzte Veranstaltung:

Adventslicht 2017
24. November

wz5 7023

Zum Bericht
Zur Galerie


Nächste Veranstaltung:

Weiter gehts 2018!

Wir wünschen Fröhliche Weihnachten
und ein gutes Neues Jahr!