Den Kandidierenden auf den Zahn gefühlt

Gemeinderatswahlen in Langnau – das zieht! Knapp 100 Personen kamen zum «Forum» des Gewerbevereins in die «Schwerzi». Acht Kandidatinnen und Kandidaten stellten sich den Fragen von Moderatorin Karin Fein (Adliswil); Susan Ponti (glp) trat mutterschaftsbedingt «nur» in einem Video auf Leinwand auf.

 

Es fehlte nicht an witzigen Bemerkungen: Vier Stunden nach Beginn der Veranstaltung würden die meisten Corona-Beschränkungen fallen. Umso mehr freute der grosse Aufmarsch. Auch, dass die Wahlen an diesem Abend nicht zum Kampf wurden. Die sechs Bisherigen präsentierten ihre Ressorterfolge, die drei Neuen verrieten, wo sie nach erfolgreicher Wahl Akzente setzen wollen.

Was fast sicher ist: Als Nachfolgerin von Dora Murer (parteilos) wird es wieder eine Schulpräsidentin geben. Claudia Lauber (FDP) und Susan Ponti buhlen um den Posten, von den sieben Männern liess an diesem Abend keiner Lust auf dieses schwierige Amt erkennen.

Die drei Kandidaten des Gewerbevereins

Der Gewerbeverein präsentiert dieses Forum seit zahlreichen Amtsperioden. «Es ist wichtig», meint Präsident Heinz Gresser, «dass die Bevölkerung Gelegenheit hat, den Kandidierenden live auf den Zahn zu fühlen.» Drei der neun werden darüber hinaus vom Gewerbeverein unterstützt.

Patrick Grassler (SVP) hat eine Amtsperiode hinter sich, im Ressort Soziales. «Diese Tätigkeit bleibt nach wie vor eine grosse Herausforderung.» Vieles sei durch Gesetzesvorschriften gegeben. In den nächsten vier Jahren sollen die Jugendarbeit und die Spitex näher angeschaut werden.

Auch Reto Tschopp ist von der SVP. Der Bauunternehmer arbeitete schon jahrelang in Kommissionen, für den Gemeinderat tritt er aber erstmals an. Er hofft auf «stärkere Vernunft in der politischen Auseinandersetzung.» Und: «Es lohnt sich, das Projekt Dreifachturnhalle ganz genau unter die Lupe zu nehmen.»

FDP-Vertreter Virgil Keller kann ebenfalls mit dem Bisherigen-Bonus antreten. Für ihn ist und bleibt «die Entwicklung Unterdorf äusserst wichtig.» Er hofft darauf, dass «gewisse Sachen schneller realisiert werden können.»

Letzte Veranstaltung

 

Freitag, 25. November 2022:
Adventslicht

 


 

Nächste Veranstaltung:

2023
Starthöck am 21. Januar im Restaurant Löwen, Unteralbis