Alles aus Holz – «Wie de Blitz»

Nichts wie rein in die Schreinerei. Natürlich auch, weil es Interessantes zu sehen geben wird. Aber auch: Ein geschlossener Raum, herrliche Kühle an einem dieser brütend-heissen Sommerabend. Gastgeber dieses 48. Gewerbeapéros war Orlando Grob mit seiner Firma «Wie de Blitz».

 

Den Ort kannten sicher viele: Zuerst waren an der Sihlwaldstrasse 10 Stocker & Benz beheimatet, dann «Schtöge» alleine. Vor zwei Jahren übernahm dann Orlando Grob den Betrieb. Bei der Firmenbezeichnung hielt er sich an die Familientradtion: Unter dem Namen «Wie de Blitz» hatte sein Vater 1995 in Thalwil einen Garagenbetrieb eröffnet, der der dann später verpachtet wurde.

Den Sohn zog es aber schon früh zum Holz. Als Schreinerlehrling holte er sich Erfahrung in den Bereichen Bau und Fenster, anschliessend erweiterte er seine Kenntnisse mit weiteren drei Lehrjahren als Möbelschreiner. Orlando Grob: «Ich war dann mehrere Jahre im Fassadenbau tätig und in Schreinerbetrieben in Luzern und der Region. Hauptsächlich war ich im Einsatz auf Montage, im Service und bei Kunden. Mit der Umstellung vom Reissbrett auf die digitale Umsetzung der Pläne befasste ich mich intensiv während mehreren Semestern in Abendkursen und eignete mir umfassende Kenntnisse auf diesem Gebiet an.»

Die Hauptgebiete der Firma sind Renovationen und Reparaturen sowie die individuelle Anfertigung von Möbel und Schränken – ein Spiegelbild seiner umfassenden Ausbildung. Für die mehr als zwei Dutzend Besucherinnen und Besucher war es ein äusserst interessanter und lehrreicher Abend.

Letzte Veranstaltung:

Langnau a.A. zu Besuch bei Langnau i.E.

phoca thumb l a dsc02974

Zum Bericht
Zur Galerie


Nächste Veranstaltung:

Flughafen-Feuerwehr Kloten
Freitag, 21. und 28. Oktober 2017

Betriebsbesichtigung