Beim Barte des Samichlaus

Die beiden Eseli: gutmütig, stolz. Samichlaus und Schmutzli: braun, wie wenn sie kurz zuvor Ferien in der Karibik gemacht hätten. Die Kinder: erwartungsvoll, immer wieder in die Gasse schauend, aus der sie doch kommen müssen. Alldas: Die Samichlausfeier 2015 des Gewerbevereins auf dem Platz vor dem Gemeindehaus.

 

Schon eine halbe Stunde vor dem offiziellen Beginn waren es sicher schon ein Dutzend Kinder, die auf ihren Höhepunkt an diesem 6. Dezember warteten. Weithin leuchtet die «Hütte» des Gewerbevereins, die hinter der kleinen Bühne aufgestellt worden war – und aus der eine halbe Stunde später wie ein nicht abreissen wollender Strom Sack um Sack gereicht wurde, für jene Kinder, die Chlaus und Schmutzli mit einem Versli oder einem Lied überraschten. Dank guten Verbindungen zu den sieben Zwergen hinter den sieben Bergen konnte sogar die genaue Zahl ermittelt werden: 150 Säcke werden jeweils von den Mitgliedern des Vereins vorbereitet, der auch die Kosten übernimmt.

Für die Erwachsenen hat es am improvisierten Buffet daneben Punsch, garantiert alkoholfreien, und diese lustigen Guetzli aus Italien: Turinerli? Römerli? Ach, nein: Mailänderli! Wobei die Verkleinerungsform massiv untertreibt: Das waren schon komplett ausgewachsene Mailänder!

An die 150 Personen werden es gewesen sein, bei bestem Wetter: ein gelungener Anlass, musikalisch umrahmt vom Musikverein Langnau.

Letzte Veranstaltung:

Langnau a.A. zu Besuch bei Langnau i.E.

phoca thumb l a dsc02974

Zum Bericht
Zur Galerie


Nächste Veranstaltung:

Flughafen-Feuerwehr Kloten
Freitag, 21. und 28. Oktober 2017

Betriebsbesichtigung