Die Bankwerker der Region

1000 Genossenschafter, gut 1000 Millionen Franken Bilanzsumme: Die Bank Thalwil, mit ihren vier Zweigstellen und dem Thalwiler Hauptsitz. Entstanden ist sie vor 175 Jahren, als «Zinstragende Ersparungskasse der Zunft Thalweil». Ihr galt das Interesse von über 30 Mitgliedern am 51. Gewerbeapéro.

 

Langnau ist unserem Gewerbeverein natürlich wichtig. Und Roger Gertiser als Leiter der Zweigstelle Langnau seit nunmehr 29 Jahren ohnehin lieb. Allein: In den Räumlichkeiten an der Neuen Dorfstrasse 20, die 2009 frisch erbaut bezogen wurden, hätten gar nicht alle Platz gefunden. So traf man sich in Thalwil, im Hauptsitz und in der Zweigstelle.

Die Bank sagt über sich selbst: «Wir setzen alles daran, im Dienste von Genossenschaftsmitgliedern und Kunden eine solide finanzielle Basis für die Zukunft zu schaffen. Dies bedingt eine längerfristige Geschäftspolitik, die überdurchschnittliche Geschäftsergebnisse sichert und dadurch ein nachhaltiges Wachstum ermöglicht. So geben wir unseren Kunden die Gewissheit, dass unsere Bank auch morgen noch für sie da sein wird.»

Dazu passt auch die aktuelle Werbeaffiche: Analog zum Handwerker nennt man sich Bankwerker. Nicht abheben mit englischen, unverständlichen Imponierfloskeln. Sondern nahe beim Kunden sein. Seine Nöte kennen. Mit der Region vertraut sein. Ein Nein bei einem Kreditgesuch gehört vielleicht auch einmal dazu, aber meist ist es ein Ja. Weil man nicht irrwitzigen, spekulativen Projekten Hand bietet, sondern dem, was allen gut tut: dem Kunden oder der Kundin, der Bank, der Region.

In drei Gruppen wurden die Teilnehmer durch verschiedene Abteilungen geführt; insgesamt hat die Bank 45 Mitarbeitende. Wenn mal etwas ratterte wie in einem klassischen Handwerksbetrieb, war es höchstens die Geldausgabe des Bankomaten, den man für einmal auch von innen bestaunen konnte. Die Resultate klugen Bank-Handelns sieht man ohnehin meist verzögert: Wenn der Kredit ein neues Geschäft, eine Immobilie ermöglicht.

Zum Abschluss des Abends wurde ein «Apéro riche» im nahe gelegenen Hotel Sedartis offeriert, mit wunderbarem Blick auf den nächtlichen Zürichsee. Herzlichen Dank der Bank!

Letzte Veranstaltung:

Langnau a.A. zu Besuch bei Langnau i.E.

phoca thumb l a dsc02974

Zum Bericht
Zur Galerie


Nächste Veranstaltung:

Flughafen-Feuerwehr Kloten
Freitag, 21. und 28. Oktober 2017

Betriebsbesichtigung